Prümerlandfrauen

Alles, was das Gärtnerherz begehrt

Von der Bergenie „Morgenröte“ bis zum Korbblütler „Katzenpfötchen“, von der Pfingstrose bis zur Dahlie, Kräuter von Absinth bis zur Zitronenmelisse –  alles was ein Gärtnerherz sich wünscht, gab es am Ende Oktober 2015 beim Staudentausch der Prümer Landfrauen, auf dem Hof von Vorstandsmitglied Anni Hacken in Auw bei Prüm.
Bei herrlichem Sonnenschein traf sich dort eine gemischte Gruppe von rund 30 Frauen.
Schnell fanden sich für die verschiedensten mitgebrachten Stauden, Ableger oder Zimmerpflanzen neue Besitzer.
So mancher ging mit mehr nach Hause als er mitgebracht hatte.
Und auch diejenigen, die keine eigenen Pflanzen dabei hatten, konnten sich Wünsche erfüllen. Es gibt viele erfahrenen Gärtnerinnen unter den Landfrauen, und auf dem sonnenbeschienenen Hof wurden fleißig Anbautipps und Rezepte ausgetauscht.
Nach getaner Arbeit, kam der gesellige Teil an die Reihe.
Einige Teilnehmerinnen hatten leckeren selbst gebackenen Kuchen mitgebracht, und in der Scheune lockte so ein reichhaltiges Kuchenbüffet. Die gemütliche Runde diente zum einen zum Erfahrungsaustausch, zum anderem aber auch zum gemütlichen Plaudern.
So ging ein interessanter und für die meisten erfolgreicher Nachmittag in geselliger Runde zu Ende.
Der Spendenerlös von knapp 200 Euro wird an die Palliativstation des
St.Joseph-Krankenhauses in Prüm gespendet